Neurofeedback Curriculum

Nach den erfolgreichen Curricula 2016 und 2017 wird das Neurofeedback-Curriculum wieder ab Februar 2018 angeboten.

Es sind leider für das Curriculum keine Plätze mehr vorhanden. Sie können sich gerne auf eine Warteliste für das nächste Jahr setzen lassen.

Evaluation des Curriculum 2016: Gesamtnote 1,2

Neurofeedback ist eine innovative Therapiemethode, die direkt bei den Gehirnwellen ansetzt und besonders bei neurologischen Erkrankungen und psychischen Störungen, wie ADHS, Insomnie, Lernstörungen, Burnout, Tic-Störung, Tinnitus und Schädel-Hirn-Trauma eindrucksvolle Effekte aufweist. Obwohl bereits in den 1960er Jahren entwickelt, ist Neurofeedack erst in den letzten Jahren zunehmend populär geworden, wie zahlreiche wissenschaftliche Beiträge als auch Berichte in den Medien zeigen.

Übersichtsartikel Neurofeedback und Biofeedback in der Praxis

Dr. Norman Schmid. Neurofeedback und Biofeedback in der Praxis: Selbstkontrolle von Körper und Gehirnwellen. In: Psychologie in Österreich (5-2016)

Studien:
Neurofeedback bei ADHS, Meta Studie 2009
Die Kraft aus der Krise: Resilienz und Neurofeedback
Überblick über Neurofeedback bei verschiedenen Störungen (AAPB, American Assoc, for Biofeedback)

weitere Infos zu Neurofeedback:
Neurofeedback Mini-Brain-Mapping, Workshop Norman Schmid bei der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Biofeedback in Berlin, 2016
International Society for Neurofeedback and Research (ISNR)

American Association for Applied Psychophysiology and Biofeedback (AAPB)

 

Ihre Vorteile beim Curriculum Neurofeedback von Dr. Schmid & Dr. Schmid

  • Das Neurofeedback Curriculum mit der längsten Erfahrung: das erste umfassende Neurofeedback-Curriculum in Österreich wurde von Dr. Norman Schmid 2009 für die Österreichische Akademie für Psychologie (ÖAP) konzipiert und durchgeführt. Seit 2016 wird das Curriculum aus organisatorischen Gründen bei Dr. Schmid & Dr. Schmid in St. Pölten mit großem Erfolg angeboten (2016 und 2017 ausgebucht).
  • In der Praxis Dr. Schmid & Dr. Schmid stehen 4-5 Neurofeedback-Systeme in den verschiedenen Therapieräumen zur Verfügung. Dadurch kann in praxisrelevanter Umgebung mit Dual-Monitor-System (ein Therapeuten-Monitor, ein Patienten-Monitor) trainiert werden. Die Teilnehmer-Gruppen stören sich nicht gegenseitig, wie dies in Seminarräumen vorkommt.
  • Alle Referenten sind langjährige Experten für Neurofeedback in der klinischen Praxis bzw. Forschung.
  • Umfassendes Hintergrund-Wissen zu Neurophysiologie, EEG und Neurofeedback-Forschung, damit Sie wirklich wissen, was Sie bei Neurofeedback tun.
  • Regelmäßige Fortbildungen und Vernetzung mit internationalen Neurofeedback-Experten.
  • Entwicklung eigener Tools zu Neurofeedback-Diagnostik und Neurofeedback-Therapie (z.B. Mini-Brain-Mapping).
  • Das gesamte Curriculum wird innerhalb von 3-4 Monaten absolviert. Im Anschluss gibt es nach ca. 4 Monaten ein Follow-up mit Supervision, damit alle Fragen besprochen werden können, die in der praktischen Arbeit auftreten.
  • Für Fragen aus der Praxis stehen wir im Rahmen des Curriculum per e-mail oder Telefon zur Verfügung. Für umfangreiche Fragen bieten wir Mentoring an.

Teilnehmer

Klinische- und GesundheitspsychologInnen, PsychologInnen, PsychotherapeutInnen, Ärzte, andere Gesundheitsberufe auf Anfrage

Überblick – Umfang

Gesamt 125 Einheiten
Modul 1: Intensivkurs (50 EH)
Modul 2: Praktische Neurofeedback-Therapie und Selbsterfahrung (16 EH)
Modul 3: Neurofeedback Praxis mit Fallberichten (45 EH)
Modul 4: Supervision (14 EH)

Das Zertifikat wird nach erfolgreicher Teilnahme am Curriculum ausgestellt. Dabei werden die praktische Arbeit unter Supervision, die Fallberichte sowie ein Fragenkatalog bewertet.

Modul 1: Intensivkurs (50 EH)

Der Neurofeedback-Intensivkurs ist auf drei Wochenenden aufgeteilt und wird mit Praktischer Neurofeedback-Therapie und Selbsterfahrung kombiniert.

Zeiten:
Do 16.30-20.30 Uhr
Fr 9.00-18.00 Uhr
Sa 9.00-17.00 Uhr

Termin 1: 24 EH

  • Einführung Neurofeedback
  • Geschichtliche Entwicklung
  • Neurofeedback in Kombination mit Biofeedback
  • Anwendungen von Neurofeedback
  • Grundlagen des EEG, Gehirnanatomie und Physiologie
  • EEG Ableitung nach dem 10-20 System,
  • Messtechnik, Frequenzanalyse (Delta, Theta, Alpha, SMR, Beta, HiBeta), Artefakterkennung
  • 1 Kanal Ableitung und Neurofeedback-Training
  • Neurofeedback bei Schlafstörungen und ADHS bei Kindern und Erwachsenen
  • Üben mit SMR und Theta/Beta Protokollen

Termin 2: 16 EH

  • Wiederholung vom 1. Termin
  • Mehrkanal-Messung (2 bis 4 Kanal)
  • Einfluss von Pharmaka auf das EEG
  • Neurofeedback bei Konzentrations- und Lernproblemen, ADHS, Tic-/Tourette-Syndrom, Epilepsie, Neuropsychologischen Indikationen
  • Anwendungen, Möglichkeiten und Grenzen des QEEG
  • Üben mit 2 Kanal Ableitung, Theta-, Beta-, SMR-Protokolle

Termin 3: 10 EH

  • Wiederholung von Termin 1 und 2
  • Neurofeedback bei Burnout, Gedankenkreisen, Angst, Depression und Tinnitus
  • Neurofeedback-Assessment (2 und 4 Kanal)
  • Therapieplanung mit den Daten aus dem Neurofeedback-Assessment, der klinischen Diagnostik und dem störungsspezifischen Wissen aus der Gehirnanatomie und Physiologie
  • Üben mit 2 und 4 Kanal Ableitung, Alpha- und HiBeta Protokolle
  • Evaluierung des Behandlungsergebnisses

Modul 2: Praktische Neurofeedback-Therapie und Selbsterfahrung (16 EH)

Die praktische Neurofeedback-Therapie und Selbsterfahrung wird mit dem Neurofeedback-Intensivkurs verbunden. Durch den Wechsel von Theorie-Input, Demonstration des Vorgehens und selbständigem Üben unter Supervision wird ein besonders intensiver Lernfortschritt ermöglicht.

Wir verwenden die Neurofeedback-Systeme Nexus der Firma Mind Media. Wenn Sie ein eigenes System (auch andere Hersteller) zur Verfügung haben, empfehlen wir, dieses zu den Workshops mitzunehmen.

Zeiten: (kombiniert mit Intensivkurs)
Do 16.30-20.30 Uhr
Fr 9.00-18.00 Uhr
Sa 9.00-17.00 Uhr

Termin 2: 8 EH

  • Praktische Neurofeedback-Therapie / Selbsterfahrung mit 1 und 2 Kanal Assessment und SMR, Theta, Beta, Theta/Beta Protokollen

Termin 3: 8 EH

  • Praktische Neurofeedback-Therapie / Selbsterfahrung mit 1 bis 4 Kanal Assessment und Alpha und HiBeta Protokollen

Modul 3: Neurofeedback Praxis mit Fallberichten (45 EH)

Die Neurofeedback Praxis wird selbständig in der eigenen Praxis bzw. Institution durchgeführt. Dabei sollen mindestens 3 Fälle mit zumindest 15 EH durchgeführt werden. Die 3 Fälle sollen sich unterscheiden, z.B. ADHS, Schlafstörung, Tinnitus. Die Fallberichte werden in der Supervision besprochen.

Die Neurofeedback Praxis kann bereits nach dem 1. Termin des Curriculum begonnen werden. Jedenfalls sollen praktische Erfahrungen vor den Supervisions-Einheiten gesammelt werden, damit Sie bestmöglich von der Supervision profitieren können.

Es stehen Leihgeräte zum Mieten zur Verfügung!

Modul 4: Supervision (14 EH)

Die Gruppen-Supervision stellt einen besonders wichtigen Bestandteil des Curriculum dar. Sie bringen Ihre praktischen Erfahrungen mit Neurofeedback sowie die Fallberichte mit (auch mit Ausdrucken oder am Notebook), sodass diese besprochen werden können. Dabei werden das Vorgehen, das EEG-Assessment, die Neurofeedback-Therapiegestaltung und technische Fragen besprochen. Sie profitieren auch von den Berichten der anderen Teilnehmer.

Zeiten: (kombiniert mit Intensivkurs)
Do 16.30-20.30 Uhr
Fr 9.00-18.00 Uhr
Sa 9.00-17.00 Uhr

Termin 3: 6 EH

  • Im Anschluss bzw. kombiniert mit dem Neurofeedback-Intensivkurs

Termin 4: 8 EH

  • 3-4 Monate nach dem letzten Neurofeedback-Intensivkurs zur Besprechung der praktischen Erfahrungen

Optional: Mentoring und Einzelsupervision

Ergänzend zum Curriculum bieten wir auch Einzelsupervision und Mentoring an, bei uns in der Praixs, per mail oder Skype. Sie können die Fragen Messungen an uns senden, wir helfen Ihnen gerne weiter, geben ein Feedback und Empfehlungen für die Neurofeedback-Therapiegestaltung.

Ihre Kosteninvestition beträgt EUR 100,00 zzgl. 20 % Mwst. pro Einheit.

Anerkennung

Das Curriculum Neurofeedback gilt als Fortbildung gemäß Psychologengesetz 2013.

Klinische Psychologen, Psychotherapeuten und Ärzte erhalten das Zertifikat „Neurofeedback-Therapeut.“
Alle anderen Teilnehmer erhalten das Zertifikat „Neurofeedback-Trainer“

Ausbildungsleitung

Dr. Norman Schmid, Klinischer- und Gesundheitspsychologe, Neuro- und Biofeedback-Therapeut (BÖP, ÖBfP)

Geschäftsführer von Dr. Schmid & Dr. Schmid OG, Gesundheits- und Persönlichkeitsentwicklung

Leiter des Fachbereiches bei Dr. Schmid & Dr. Schmid, Hygieia-Gesundheitsförderung, Praxis für Psychologie und Medizin, St. Pölten.

Langjähriger Referent und Supervisor für Neurofeedback, Biofeedback und Psychophysiologie. Leiter des Curriculum Biofeedback bei der Österreichischen Akademie für Psychologie, Buchautor.

Neurofeedback-Ausbildung und Fortbildungen bei Lynda und Michael Thompson, Barry Sterman, Lynda Kirk, Lothar Niepoth, Axel Kowalski, QEEG Zertifikat von Juri Kropotov (Univ. Petersburg)

Referenten

Dr. Norman Schmid, Klinischer- und Gesundheitspsychologe, Neuro- und Biofeedback-Therapeut, QEEG Zertifikat

 

Ass.-Prof.Dr. Kerstin Hödlmoser, Klinische- und Gesundheitspsychologin, Centre for Cognitive Neuroscience, Universität Salzburg

Mag. Lucia Sieberer, Klinische- und Gesundheitspsychologin, Neuro- und Biofeedback-Therapeutin, Legasthenie-Trainerin

 

Termine/Dauer

Termin 1: 15.-17.2.2018

Termin 2: 15.-17.3.2018

Termin 3: 19.-21.4.2018

Termin 4: 5.10.2018

Zeiten für Termin 1 – 3:
Do 16.30 – 20.30 Uhr
Fr  9.00 – 18.00 Uhr
Sa  9.00 – 17.00 Uhr

Zeiten für Termin 4:
Fr  9.00 – 16.30 Uhr

Ort

Dr. Schmid & Dr. Schmid, Praxis für Psychologie und Medizin, 3100 St. Pölten-Stattersdorf, Putzgasse 29

Curriculum Investition

Das Neurofeedback-Curriculum kann nur im Gesamten gebucht werden. Dadurch wird eine Kontinuität in der Gruppe gewährleistet.
Gerne stehen wir auch für alle Fragen per mail oder Tel. zur Verfügung.

Curriculum Gesamt (80 EH): EUR 1.690,00 (incl. 20% Mwst.)
Beinhaltet Intensivkurs, Praktische Neurofeedback-Therapie, Selbsterfahrung und Supervision.
Für die Kleingruppen-Übungen stehen ausreichend Neurofeedback-Systeme zur Verfügung.
Sie erhalten ausführliche Unterlagen zum Curriculum. Während des Curriculum sorgen wir für Erfrischungen und Stärkungen in den Pausen.

Vergünstigungen:
Frühbucher (bis 30.11.2017): 10% Preisnachlass
5% Preisnachlass für Sie und jede Person, die sich gleichzeitig durch Ihre Vermittlung anmeldet.

Anmeldung

Anmeldung bis: ausgebucht!
Begrenzte Teilnehmeranzahl. Die Reihung erfolg nach dem Datum der Anmeldung.
Bei Anmeldung erhalten Sie die Informationen zur Einzahlung des Betrages.
Bitte beachten Sie auch unsere AGBs

Titel
Vorname *
Nachname *

Firmenname

Adresse *

PLZ *

Ort *

Land *

Abweichende Rechnungsadresse

Adresse

PLZ

Ort

E-Mail-Adresse *

Telefonnummer

Anzahl der Teilnehmer *

Namen der weiteren Teilnehmer

Bitte lasse dieses Feld leer.

Kontakt und Fragen

Frau Manuela Gruber (Office Management Dr. Schmid & Dr. Schmid)
mail: office@schmid-schmid.at
oder Tel: 02742 73312

FAQs – Frequently asked questions

Benötige ich ein Vorwissen in Neurofeedback, um am Curriculum teilnehmen zu können?
Nein, Sie benötigen kein Vorwissen. Alle Informationen werden im Curriculum vorgetragen bzw. im Workshop-Stil erarbeitet.

Ist es notwendig, vor dem Neurofeedback-Curriculum eine Biofeedback-Ausbildung absolviert zu haben?
Nein, Sie benötigen keine Biofeedback-Ausbildung, aber es bietet sich an, Neurofeedback und Biofeedback zu kombinieren, nachdem die meisten Systeme sowohl für Neurofeedback als auch Biofeedback geeignet sind.
In den USA ist es beispielsweise üblich, dass es entweder Neurofeedback-Therapeuten gibt oder Biofeedback-Therapeuten. In Österreich und Europa gibt es zunehmend mehr Anwender,die beides praktizieren.

Wer erhält das Zertifikat Neurofeedback-Therapeut bzw. Neurofeedback-Trainer?
Nachdem in Österreich (und in den meistern Ländern weltweit) die Heilbehandlung, d.h. Therapie von Personen mit krankheitswertigen Störungen bestimmten Berufsgruppen vorbehalten ist, erhalten diese das Zertifikat „Neurofeedback-Therapeut“. Dazu zählen v.a. Klinische Psychologen, Psychotherapeuten und Ärzte.
Alle anderen Berufsgruppen, die nicht zur Heilbehandlung berechtigt sind, aber z.B. Lerntraining anbieten, erhalten das Zertifikat „Neurofeedback-Trainer“.
Was mit Neurofeedback behandelt bzw. trainiert werden darf, regelt somit der Grundberuf.
Diese Regelung wird auch international verwendet.

Ist der Titel „Neurofeedback-Therapeut“ bzw. „Neurofeedback-Trainer“ gesetzlich geschützt?
Nein, diese Titel sind nicht gesetzlich geschützt und auch nicht gesetzlich geregelt. Neurofeedback ist eine Zusatz-Ausbildung, die nach einer entsprechenden Grundausbildung (Psychologie, Medizin, etc.) absolviert wird, um sich in diesem Bereich zu spezialisieren. Dies wird auch international so gehandhabt.

Ab welchem Modul-Teil kann ich mit Neurofeedback praktisch beginnen?
Sie können bereits ab dem ersten Modul (3 Tage) mit der praktischen Neurofeedback-Therapie/Training beginnen. Viele Teilnehmer nutzen aber noch die Erfahrungen und praktischen Übungen vom 2. Modul, um sich noch sicherer zu fühlen.

Ist der Erfolg mit Neurofeedback anhaltend?
Ja, die Wirkung von Neurofeedback hält auch nach der Therapie/Training an. Es gibt einige Studien, die die Wirksamkeit für follow-up Zeiträume bis 1 bzw. 2 Jahre belegen. Auch die praktischen Erfahrungen zeigen, dass die Wirkung sehr gut bestehen bleibt.

Wird Neurofeedback von Patienten/Klienten nachgefragt?
Immer mehr Patienten/Klienten fragen explizit nach Neurofeedback bei ADHS, Ängsten, Tic-Störungen, Tinnitus, Schlafstörungen und anderen Beschwerden. Neurofeedback ist auch immer stärker in den Medien vertreten. Die Zahl der Studien hat sich in den vergangenen Jahren extrem gesteigert. Das Interesse ist somit sowohl bei den Patienten als auch in der Wissenschaft sehr stark vorhanden.