Nicht immer denken. Die Kraft von Achtsamkeit, Stille und Konzentration von Dr. Norman Schmid (2014)

19,90  inkl. MwSt.

Kurzbeschreibung

Beschreibung

maudrich 2014, 216 Seiten, durchgehend 4-farbig, Klappenbroschur
ISBN 978-3-85175-992-1

Blick ins Buch „Nicht immer denken. Die Kraft von Achtsamkeit, Stille und Konzentration.“


Abschalten ist erlernbar!

Unser Gehirn ist rund um die Uhr auf Volllast, unser Alltag
geprägt von Leistungsdruck und Reizüberflutung. Spielräume
für Rückzug, Achtsamkeit und Konzentration sind selten
geworden. Dieses Buch macht verständlich, wie Gedanken für
die Entwicklung von Burnout, Schlafstörungen und Co. verantwortlich
sind und zeigt, welche Wege wieder herausführen.

  • Strategien: Wie kann ich meine Gedanken lenken?
  • Schritt für Schritt : Anleitungen für die Umsetzung zu Hause
  • Mit anschaulichen Fallbeispielen zu Burnout, Schlafstörung, Angst, Depression, Schmerz und Trauma

 

Rezension

„Das Besondere an diesem Buch: Es beschreibt vier Wege, die es wie bunte Fäden durchziehen. Sie werden in Theorie und Fallbeispielen zu einem Seil verknüpft, das vielen Menschen dabei helfen kann, sich aus dem Wirbel unheilsam kreisender Gedanken zu befreien und sich den heilsamen Seiten des Lebens zuzuwenden. Gut verständlich und mit Leichtigkeit führt es in die Welten der Achtsamkeit, der Hypnose, der kognitiven Umstrukturierung und des Neurofeedbacks ein.“
Dr. Michael E. Harrer
Psychiater und Hypnosepsychotherapeut
Autor der Bücher „Burnout und Achtsamkeit“, „Das Achtsamkeits-Buch“ und „Das Achtsamkeits-Übungsbuch“

 

„Mit Nicht immer denken. Die Kraft von Achtsamkeit, Stille und Konzentration. Hat Dr. Norman Schmid ein wichtiges Buch für Interessierte, Angehörige und Betroffene geschrieben. Gerade in unserer schnelllebigen Zeit ist es notwendig den „Geist wieder zur Ruhe zu bringen“. Eine breite Palette von Entspannungstechniken und kognitiven Strategien wird ausführlich dargestellt. Beispiele aus dem reichen Erfahrungsschatz des Autors veranschaulichen die zentralen Problemfelder. Die vorgestellten Therapiebausteine sind für eine umfassende Therapie unerlässlich.“
Prim. Priv. Doz. Dr. Martin Aigner
Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin, Abteilung für Erwachsenenpsychiatrie, Landesklinikum Tulln
Autor der Bücher „Schmerzen ohne Ursache – Schmerzen ohne Ende“ und „Psychopathologie: Anleitung zur psychiatrischen Exploration“

 

„In der Psychologie gibt es ein umfangreiches Wissen darüber, wie man Stress bewältigen und die Herausforderung des modernen Lebens meistern kann. Dieses Buch stellt einen exzellenten Beitrag dazu dar, dieses Wissen in der Praxis umzusetzen.“
Mag. Herbert Redtenbacher
Klinischer- und Gesundheitspsychologe, Wiener Institut für Neurofeedback und
Biofeedback

Rezension von Petra Steinborn auf Sozialnet, Das Netz für Sozialwirtschaft
https://www.socialnet.de/rezensionen/17444.php