Achtsamkeit & Achtsamkeits-Meditation

„Sich nicht von den 24 Stunden des Tages benutzen lassen, sondern die 24 Stunden des Tages selbst nutzen.“ (Zen Meister Rinzai) Achtsamkeit ist eine spezielle Grundhaltung, die besonders im Buddhismus, Hinduismus und Taoismus gelebt wird, aber auch im Christentum praktiziert wird. Die Wurzeln gehen auf 2000 v. Chr. zurück. Achtsamkeit kann sowohl im Alltag bei verschiedensten Aktivitäten eingesetzt werden, als auch bei speziellen Übungen, wie der Achtsamkeits-Meditation. Achtsamkei... Mehr >>

ADHS

Aufmerksamkeitsdefizit und Hyperaktivität (ADS und ADHS)  Zappelphilipp und Träumesuse Aufmerksamkeitsstörungen gehören zu den häufigsten Beschwerden im Kindes- und Jugendalter. Im englischen Sprachraum wird die Abkürzung ADHS verwendet. Das ist die Abkürzung von Attention Deficit Hyperaktivity Disorder. Ist eine Aufmerksamkeitsstörung alleine vorhanden, wird die Bezeichung ADS (Attention Deficit Disorder) verwendet. Ein Aufmerksamkeitdefizit-Syndrom kann dabei alleine oder in Kombination mit ... Mehr >>

Akupunktur

Akupunktur gehört zu den ältesten ganzheitsmedizinischen Behandlungsformen, die uns bekannt sind und wird seit ca. 5000 Jahren eingesetzt. Akupunktur ist Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin, wobei jedoch nicht nur in China, sondern auch in anderen östlichen Ländern akupunktiert wird. Erst seit 1972 ist Akupunktur auch im Westen bekannt. Nachdem in einigen wissenschaftlichen Untersuchungen der Wirkmechanismus bestätigt werden konnte, wird Aupunktur in Österreich auch vom obersten Sanität... Mehr >>

Bibliotherapie – Ein Buch hilft mehr als 1000 Therapiestunden

Dort wo die Psychologische Therapie an ihre Grenzen stößt, wo das Reflektieren, Analysieren und die Suche nach Lösungswegen nicht zum Ziel führt, braucht es einen anderen Ansatz, der mehr mit Kunst und Kreativität gemeinsam hat, als mit Naturwissenschaft. Die Therapie und Medizin durch das Lesen von Büchern, genannt Bibliotherapie oder Romantherapie. Durch das Eintauchen in einen Roman kann man auf die Probleme des Alltags für eine gewisse Zeit vergessen, sich versenken in die Geschichte, sich w... Mehr >>

Biofeedback

Wie Biofeedback-Therapie funktioniert Biofeedback ist wie ein Spiegel des Körperinneren, der es ermöglicht, bislang nicht bewusste Körperfunktionen genau wahrzunehmen und willkürlich zu beeinflussen. Dabei werden Herzfrequenz, Muskelspannung oder Atmung gemessen und über einen Bildschirm z.B. als Linie sichtbar gemacht. So kann zunächst festgestellt werden, welche Körperbereiche aus dem Gleichgewicht und für bestimmte Beschwerden verantwortlich sind. In einem spielerischen Vorgang werden über di... Mehr >>

Biofeedback bei Inkontinenz

Sowohl weibliche als auch männliche Patienten haben die Möglichkeit mit einer einfachen Methode der Inkontinenz den Kampf anzusagen. Beim Biofeedback trainieren Sie dabei Ihren Beckenboden völlig schmerzlos und unter Anleitung. Wir platzieren dabei eine Messsonde am Beckenboden (bei Frauen in der Scheide; bei Männern im Enddarm). Die Sonde ist mit einem Bildschirm eines speziellen Computers verbunden und misst die Spannung Ihrer Beckenbodenmuskulatur. Diese Spannung – also wie stark Sie &#... Mehr >>

Entspannungstraining

Entspannungstrainings zählen zu den wichtigsten Therapiemethoden in der Klinischen Psychologie und Psychologischen Therapie. Entspannung wirkt auf verschiedenen Ebenen und entfaltet bereits nach einigen Übungseinheiten eine deutliche Wirkung. Wie Entspannung wirkt: Reduktion von Anspannung und Aktivierung Förderung von Ruhe und Wohlbefinden Veränderung der Gedanken (kognitive Umstrukturierung) verbesserte Körperwahrnehmung Erkennen von Zusammenhängen von Psyche und Körper Steigerung der Kontroll... Mehr >>

Geburtsvorbereitung

Bald ist es soweit, die Geburt Ihres Kindes steht vor der Tür und damit wohl eine der eindrücklichsten Erfahrungen in Ihrem Leben.Wir möchten Sie dabei gerne unterstützen und bieten Ihnen Geburtsvorbereitung mit Akupunktur an. Ab der 36. Schwangerschaftswoche kommen Sie einmal die Woche in die Praxis zur Akupunktur. Dabei werden an bestimmten Stellen Ihres Körpers Akupunkturpunkte stimuliert, die die Geburt Ihres Kindes erleichtern werden. In einer großen Studie des Klinikums Großhadern in Deuts... Mehr >>

Geriatrie – Altenmedizin

Warum Altenmedizin? Für betagte Menschen ist es sehr häufig sinnvoll, spezielle Betreuungs- und Behandlungskonzepte zu entwickeln. Je älter ein Patient ist und je mehr Krankheiten auftreten, desto komplizierter wird es, eine geeignete Therapie durchzuführen. Manchmal sind aufgrund des fortgeschrittenen Alters die Therapiemöglichkeiten begrenzt. In diesen Fällen erstellen wir einen Therapieplan, der ganz auf die persönliche Situation abgestimmt ist. Fallbeispiel aus der Geriatrie Frau I: Frau I. ... Mehr >>

Gesund im Alter

Gesund ins Alter – Was ist das ? Nach einem langen Arbeitsleben die Pension genießen, danach sehnen sich viele Menschen. Und ebenso viele machen für die Zeit nach der aktiven Arbeitszeit Pläne, nach dem Motto „Das mache ich dann in der Pension.“ Die Vorstellungen sind dabei recht unterschiedlich und reichen von Ausschlafen, mehr Sport betreiben, garteln, auf die Enkelkinder aufpassen bis eine neue Sprache lernen, endlich reisen, das Haus renovieren und so weiter. Alle diese Pläne sind wich... Mehr >>

Gesundheitscheck Junior

GESUNDHEITSCHECK JUNIOR (8 – 18 JAHRE) Für SVA-Versicherte Diese Leistung für SVA-Versicherte können Sie jetzt auch bei Dr. Schmid & Dr. Schmid in Anspruch nehmen. Lassen Sie Ihre Tochter / Ihren Sohn durchchecken, ähnlich der Vorsorgeuntersuchung für Erwachsene. Dabei werden nicht nur aktuelle Probleme besprochen, sondern auch der Impfstatus überprüft und wenn nötig weitere Untersuchungen veranlasst (z.B. Augenarzt, Orthopäde etc.). Damit ist ihr Kind / Jugendlicher auch sehr gut vorberei... Mehr >>

Hausbesuche

Besonders dann, wenn Sie durch Krankheiten und Beschwerden in Ihrer Mobilität eingeschränkt sind, wissen Sie es zu schätzen, wenn der Arzt oder Psychologe zu Ihnen nach Hause kommt.Wir sind um Ihr Wohlergehen bemüht. Daher nehmen wir Ihnen die Belastung durch den Besuch in der Praxis ab und kommen zu Ihnen nach Hause! Wann sind Hausbesuche sinnvoll? Bei alten Menschen, die nicht mehr oder eingeschränkt mobil sind Bei Erkrankungen, die zu Schwächezuständen führen Wenn Angstzustände das außer Haus... Mehr >>

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Auch mit Husten, Fieber, Heiserkeit und anderen allgemeinmedizinischen Problemen sind Sie bei uns gut aufgehoben! Für akute Erkrankungen, die Sie zum Hausarzt führen, haben wir täglich freie Zeit eingeplant. Nach einem Anruf in der Praxis können wir Ihnen daher einen fixen Termin anbieten, ohne lange Wartezeit. Dabei behandeln wir all jene Erkrankungen, die Sie auch sonst zum Hausarzt führen, machen Bluttests und EKG- Untersuchungen, schreiben krank und stellen Atteste und Rezepte aus. Falls nöt... Mehr >>

Hypnose

Ein kleines Experiment „Während Sie in Ihrem Sessel sitzen und diesen Text auf dem Monitor lesen, brauchen Sie nicht auf die Wand des Raumes, die Farbe der Möbel, das Licht, das durch das Fenster fällt, oder die Beleuchtung zu achten. Nicht auf die Geräusche um Sie herum, die Bewegungen von Bauch und Brustkorb beim Atmen oder die das Gefühl, wie Sie im Sessel sitzen. Oder auf  auf das Gefühl von Wärme oder Kälte im Körper, die Anspannung oder Entspannung der Muskeln. Und doch fällt es schw... Mehr >>

Infusionstherapie

Medikamente können auf verschiedene Arten in den Menschen gelangen: Über die Haut als Creme, Pflaster oder Wickel – ideal als „lokal wirksame“ Methode – z.B.: bei Schmerzen oder Hauterkrankungen Über die Schleimhaut als Spray, Schaum oder Zäpfchen – ideal bei Schluckstörungen Oder – wie meist – oral – das heißt sie werden geschluckt! Wenn es richtig schnell gehen soll oder der Stoff hochkonzentriert an den Ort des Bedarfs kommen muss, sind Infusion... Mehr >>

Klärungsorientierte Therapie

Bei einigen Beschwerden führt ein direktes, bewältigungsorientiertes Vorgehen nicht zum gewünschten Erfolg. In diesen Fällen ist ein klärungsorientierter Ansatz sinnvoll. Dabei werden die Ursachen der Beschwerden genau ergründet und die unbewussten Anteilen im Menschen analysiert. Besonders wenn Beschwerden einer ansonsten effektiven bewältigungsorientierten Therapie nicht zugänglich sind, oder es im Verlauf der Therapie zu wechselnden Beschwerden kommt, können unbewusste Konflikte für das Weite... Mehr >>

Klinisch-psychologische Diagnostik

„Es gibt nur für den einen günstigen Wind,der weiß wohin er segeln will.“(Wilhelm von Oranien) Bevor mit einer psychologischen Therapie begonnen wird, ist eine genaue Bestandsaufnahme wichtig, um zu klären, um welche Beschwerden es sich genau handelt. Bei der klinisch-psychologischen Diagnostik wird eine Diagnose gestellt und überprüft, ob auch Folgeprobleme vorhanden sind, wie Leistungseinbußen oder sozialer Rückzug. Außerdem können psychische Beeinträchtigungen durch körperliche Er... Mehr >>

Kognitive Umstrukturierung

„Nicht die Dinge an sich beunruhigen uns, sondern die Meinungen, die wir über die Dinge haben.“ (Epiktet) Bei der kognitiven Umstrukturierung geht es darum, bestimmte negative Gedanken zu identifizieren, die häufig mitverantwortlich für die Auslösung oder Verschlechterung von Ängsten, Depressionen und anderen psychischen Beschwerden sind. So neigen depressive Personen oft dazu, sich selbst übermäßig zu kritisieren („Ich werde das nie schaffen.“, „Ich bin Schuld an allem.“, etc.), und unangeneh... Mehr >>

Legasthenie und Lese-Rechtsreibe-Schwäche

„…verwechselt immer b und d“ „…ist zu faul zum ordentlichen Schreiben…“ „…liest so langsam…“ „…in der Deutschstunde mit den Gedanken ganz woanders…“ „…eine Fehlerlawine – das ganze Blatt rot angestrichen…“ Bei vielen Grundschülern ergibt sich im Rahmen der Schullaufbahn der Verdacht auf Legasthenie, doch lediglich das Verwechseln einzelner Buchstaben gibt noch keinen Aufschluss darüber, ob tatsächlich eine Legasthenie vorhanden ist oder nicht. Was ist Legasthenie? Menschen mit Legasthenie ... Mehr >>

Medikamenten CHECK

Manche Patienten müssen täglich mehrere verschiedene Medikamente schlucken. Häufig werden jedoch von den einzelnen Spezialisten nur Medikamente verordnet, im weiteren Verlauf aber nicht abgesetzt oder auf ihre Notwenigkeit überprüft. So kommen dann manchmal 10 – 15 verschiedene Substanzen zusammen, die nicht nur einzeln wirken, sondern miteinander reagieren. Dadurch werden häufig unerwünschte Wirkungen erzeugt. Häufige unerwünschte Effekte durch das Zusammenwirken verschiedener Medikamen... Mehr >>

Medizinische Diagnostik

Zu Beginn einer Therapie steht immer eine ausführliche Anamnese und Diagnostik. Dafür benötigen wir ca. 1 Stunde Zeit, in der wir Ihr aktuelles Problem, Ihre frühere Krankengeschichte und schon versuchte Therapien besprechen. Darauf folgt eine, dem Problem angepasste, körperliche Untersuchung. Mitgebrachte Befunde werden durchgesehen. Wenn bestimmte Untersuchungen fehlen oder bereits zu alt sind, können diese in der Praxis durchgeführt werden, wie Blut- und Harnanalysen, einfache neurologische T... Mehr >>

Neurofeedback

Neurofeedback (oder EEG-Biofeedback) ist ein hochspezialisiertes Therapieverfahren, mit dem man lernt, die eigenen Gehirnwellen gezielt zu beeinflussen. Diese Selbstkontrolle der eigenen Gehirnwellen führt bei bestimmten Beschwerden, wie Aufmerksamkeitsprobleme (ADHS), Hyperaktivität, Depression, Tinnitus, Tics oder Epilepsie zu einer deutlichen Verbesserung. Erste erfolgreiche Neurofeedback-Therapien wurden bereits in den 1960er Jahren in den USA durchgeführt. In Europa ist dieses Therapieverfa... Mehr >>

Neurofeedback Mini-Brain-Mapping

Workshop „Mini Brain Mapping: Neurofeedback 2 und 4 Kanal Assessment bei ADHS, Burnout & Co.“ Jahrestagung der DGBfB in Berlin 2016 Dr. Norman Schmid Abstract Neurofeedback wird mit 1 und 2 Kanal Training häufig Protokoll-geleitet durchgeführt, das heißt mit bestimmten vordefinierten Elektrodenpositionen und Frequenzbändern, die sich bewährt haben. Dabei wird häufig übersehen, dass bei Neurofeedback, genauso wie bei Biofeedback auch eine vorangehende Diagnostik sinnvoll ist. Es muss aber n... Mehr >>

Neurostress

Neurostress-Untersuchung Stress / Burnout /  Depression Endlich ist es möglich Stress und seine Folgen zu messen und verständlich darzustellen. Durch eine einfache Untersuchung ist es ab jetzt bei Dr. Schmid und Dr. Schmid möglich, auch Ihren Stresshormonspiegel zu messen und danach eine gezielte, medikamentöse Therapie zusätzlich zu psychologischen Verfahren durchzuführen. „How to split an elephant“- oder wie kann man ein Problem zerlegen? Die Zeiten, in denen wir medikamentöse Therapien (egal ... Mehr >>

Onlineberatung

Online- oder Telefon-Beratung Wir wollen Ihnen den Alltag erleichtern. Daher bieten wir ausschließlich unseren Patienten die Möglichkeit, sich per Mail oder per Telefon beraten zu lassen. Einfache Fragen oder Wünsche können ab sofort auch per Mail mitgeteilt werden. Ausführlichere Fragen und Themen können wir gerne per Telefon besprechen. So funktioniert es und spart wertvolle Zeit Falls Sie schon bei uns Patient sind und einen Rat, die Weiterverordnung eines Dauerrezeptes, eine Verordnung o. ä.... Mehr >>

Orthomolekulare Medizin

Die orthomolekulare Medizin oder auch Nährstofftherapie ist eine alte, seit den 1960-er Jahren bekannte Therapieform. Nach dem Entdecker L. Pauling, einem amerikanischen Chemiker und zweifachen Nobelpreisträger, geht es dabei um die Erhaltung von Gesundheit und Behandlung von Krankheit durch die Veränderung der Konzentration und die Substitution (Ergänzung) von Stoffen im Körper, die normalerweise vorhanden und für die Gesundheit erforderlich sind. Dazu gehören Substanzen wie: Vitamine, Spurenel... Mehr >>

Outdoor-Übungen

In Ergänzung zu unseren Therapie-Angeboten, die in der Praxis stattfinden, bieten wir auch Outdoor-Übungen an, damit die Ziele noch besser erreicht werden können. Erlebnisorientierte Übungen zählen zu den besonders intensiven Erfahrungen in einem Therapie-Prozess. Folgende Themenstellungen eignen sich besonders für Outdoor-Übungen Ressourcen-Aktivierung Burnout, Erschöpfungssyndrome Angstzustände (Agoraphobie, Höhenangst, etc.) Depressionen Persönlichkeitsentwicklung etc. Die Übungen werden indi... Mehr >>

Paarprobleme

Liebe ist das stärkste Gefühl, das wir kennen. Wenn die Liebe aus einer Beziehung schwindet, flüchten sich beide Partner häufig in andere Aktivitäten, wie Überstunden im Beruf, intensives Familienprogramm oder exzessive Freizeitaktivitäten. Es stellt sich dann aber die Frage, ob dieses gemeinsame Leben dann nicht nur ein leere Hülle ist. Mehr Schein denn Sein. Wie lebenswert ist ein Leben, wo die Beziehung lieblos geworden ist? In Lebensgemeinschaften treten Konflikte zwangsläufig auf, da Unters... Mehr >>

Paartherapie

Der Wunsch nach Nähe, Geborgenheit und Rückhalt ist wohl bei jedem Menschen vorhanden. Wie eine Beziehung gestaltet wird, hängt wesentlich von den Lebenserfahrungen ab, die von der Geburt an erlebt wurden. So geht jeder von uns mit bestimmten Erwartungen und Einstellungen in eine neue Beziehung. Dass dadurch zwangsläufig Konflikte und Paarprobleme entstehen, ist Teil einer normalen Beziehung. Wenn die Konflikte jedoch immer wieder auftreten und die Bindung und Liebe darunter leiden, dann kann ei... Mehr >>

Patientenvollmacht

Patientenverfügung / Vorsorgevollmacht Manche Situationen im Leben machen uns Angst. Eine davon ist die Möglichkeit, hilflos und ohne Sprache anderen Menschen „ausgeliefert“ zu sein, und seien es auch Menschen, die eigentlich nur unser Bestes wollen. Denn die Frage ist, ob ihr Bestes auch unseres ist. Für manche dieser Situationen ist vom Gesetzgeber vorgesorgt worden, indem ein verbindliches Instrument Ihres Willens geschaffen wurde: die Patientenverfügung/ Vorsorgevollmacht . In dieser w... Mehr >>

Pflegegeldeinstufung

Hilfestellung durch geriatrisches Assessment Wenn Sie jemanden pflegen oder selbst gepflegt werden müssen, dann kennen Sie das Vorgehen: Sie brauchen Pflege, diese kostet Geld und wird zum Teil über das PFLEGEGELD beglichen. Um Pflegegeld beziehen zu können, muss aber zunächst der PFLEGEBEDARF geprüft werden.Und dabei können wir Sie gerne unterstützen. Zur Feststellung des Pflegebedarfs und Zuordnung der Höhe des Pflegegeldes wird der körperliche und geistige (kognitve) IST –Zustand des Patiente... Mehr >>

Phytotherapie

Pflanzenmedizin Die Phytotherapie ist eine sehr alte und zugleich eine sehr moderne Therapierichtung. Sie verwendet zur Prophylaxe und Therapie von Krankheiten ausschließlich Heilmittel rein pflanzlicher Herkunft und behandelt nach medizinisch-naturwissenschaftlichen Richtlinien. Je nach Beschwerdebild wird zu entscheiden sein, ob Phytotherapie allein oder in Kombination mit anderen Therapieformen einzusetzen ist. Phytotherapeutika kennen wir alle aus unserer Hausapotheke: Dazu gehören Tees wie ... Mehr >>

Psychologische Schmerztherapie

Chronische Schmerzen führen zu einer deutlichen Einschränkung des Wohlbefindens und der Leistungsfähigkeit. Je komplexer die Beschwerden sind, umso weniger erfolgreich sind Therapien, die nur an einer Ebene ansetzen. Häufig bedarf des der Kombination von verschiedenen Therapien im Sinne des bio-psycho-sozialen Krankheitsmodells. Dabei wird parallel an verschiedenen Ebenen angesetzt, um einen optimalen Therapieerfolg zu erreichen. Bei der Psychologischen Schmerztherapie lernen die Betroffenen mit... Mehr >>

Psychologische Therapie

Die Psychologische Therapie (auch klinisch-psychologische Behandlung genannt) wird von Klinischen Psychologen durchgeführt und besteht aus verschiedenen Therapiemethoden, die wissenschaftlich geprüft sind und sich in der Praxis sehr gut bewährt haben. Dabei werden die neuesten Erkenntnisse der Klinischen Psychologie und Therapieforschung genutzt. Die Psychologische Therapie ist somit nicht an eine einzelne Therapieschule gebunden, sondern geht maßgeschneidert auf die individuellen Probleme des P... Mehr >>

Psychologische Tinnitus-Therapie

„Nicht ist so laut, wie ein Geräusch, das man versucht nicht zu hören.“ Das Ziel der Tinnitus-Therapie ist zum einen die Ausfilterung des Tinnitus aus dem Bewusstsein, und zum anderen das Ansetzen an möglichen Ursachen (Muskelverspannungen, Stress, etc.). Der Tinnitus wird durch das Training subjektiv immer weniger wahrgenommen – er wird regelrecht überhört. Zusätzlich wird an den möglichen Folgeproblemen wie z.B. Schlafbeschwerden angesetzt, um einer Aufschaukelung des Tinnitu... Mehr >>

QEEG-Assessment und Brainmapping-Analyse

Mit QEEG-Assessment und Brainmapping-Analyse können wir Fehlfunktionen des Gehirns feststellen, die für bestimmte Beschwerden, wie ADHS, Depression, Ängste, etc. verantwortlich sind. Dadurch kann die Neurofeedback-Therapie noch wirkungsvoller geplant werden. Für die Neurofeedback-Diagnostik vor Beginn einer Neurofeedback-Therapie verwenden wir die Kombination von QEEG-Assessment und Brainmapping-Analyse. Mit dieser Kombination, die speziell in unserer Praxis entwickelt wurde, erreichen wir eine ... Mehr >>

QEEG-Assessment und Brainmapping-Analyse: Patienteninformation

Was sind QEEG und Brainmapping? Mit QEEG-Assessment und Brainmapping-Analyse wird ein Blick darauf gemacht, wie das Gehirn arbeitet. Mit einer speziellen Elektrodenhaube, die bequem am Kopf aufsitzt, wird die Gehirnaktivität (EEG) an verschiedenen Regionen gemessen. Der Ablauf dauert insgesamt ca. 50 Minuten, wobei das Gehirn bei verschiedenen Zuständen analysiert wird: Augen offen, Augen geschlossen, Konzentrationsaufgaben, positive und negative Stimmungen. Der Ablauf richtet sich nach den Besc... Mehr >>

Schmerztherapie

Wirkungsvolle Schmerztherapie Derzeit gibt es in Österreich etwa 1,5 Mio. Schmerzpatienten, d.h. ca. jeder 5. Österreicher leidet an chronischen Schmerzen. Schmerzen, die nicht ausreichend oder gar nicht behandelt werden. Das ist nicht notwendig! Die heutigen medizinischen Möglichkeiten sind breitgefächert und bieten meist ausreichende Hilfe gegen Schmerzen. Chronische Schmerzen erfordern einen besonderen therapeutischen Ansatz. Der erste Schritt zu einer erfolgreichen Behandlung ist ein ausführ... Mehr >>

Stressmanagement

Stress lass nach! Das Leben ist voll von äußeren und inneren Anforderungen, Belastungen und Veränderungen. Das können Berufswechsel, private Konflikte, Lärm oder berufliche Probleme sein. Diese Anforderungen an Geist und Körper beeinflussen unser Wohlbefinden mal stärker und mal weniger und werden Stressoren genannt. Es hängt von uns – unseren Gedanken, Gefühlen und Verhalten – ab, wie sich diese Stressoren auswirken. Ob wir geistige, emotionale und körperliche Beschwerden entwickeln... Mehr >>

Therapieplan

Damit Sie eine möglichst vollständige und rasche Genesung von Ihren Beschwerden erreichen können, erstellen wir in enger Kooperation von Medizin und Psychologie einen individuellen Therapieplan. Die Therapien werden für Ihre Bedürfnisse maßgeschneidert. Je nach Beschwerden könnnen die medizinischen oder die psychologischen Therapien im Vordergrund stehen. Wir haben auch Kooperationen mit Fachärzten, Klinischen Psychologen, Therapeuten und Institutionen (Krankenhäuser, Reha-Kliniken), damit Sie u... Mehr >>

Traditionelle chinesische Medizin

Diese jahrtausendealte östliche Heilkunde wird auch bei uns immer beliebter, weil sie in Fällen wirkt, bei denen die Schulmedizin oft nicht weiter weiß. Der Grund dafür liegt in einer anderen Betrachtensweise von Gesundheit und Krankheit, von Ursachen und Auswirkungen, vom Menschen insgesamt. Die TCM ist eine auf Erfahrung basierende Heilmethode, die den Menschen in seiner Gesamtheit erfasst und auch behandelt. Dabei ist es für den Therapieerfolg auch wichtig, ob die Patienten viel Bewegung mach... Mehr >>

Trauma und Posttraumatische Belastungsstörung

Zu einer psychischen Traumatisierung kommt es, wenn ein traumatisches Ereignis die psychischen Belastungsgrenzen einer Person übersteigt und nicht gut verarbeitet werden kann. Dies ist häufig bei Naturkatastrophen (z.B. Überschwemmung), Kriegen, Unfällen, Mißhandlungen oder schweren Erkrankungen und Todesfällen nahestehender Personen der Fall. Typische Merkmale einer Traumatisierung sind das wiederholte Erleben des Traumas in sich aufdrängenden Erinnerungen (Flashbacks) oder in Träumen, eine all... Mehr >>